Das Erhitzen von Lebensmitteln vor dem Verzehr macht den Genuss der Speisen bekömmlicher. Das wussten bereits unsere Ur-Ahnen. Seit der ersten Nachrungszubereitung über dem Feuer bzw. der Glut sind Jahrtausende ins Land gezogen. Dennoch hat die Kombination von Feuerstelle und Essen bis heute nichts an Reiz verloren.

Im Laufe der letzten Jahre sind die Rezepte rund um den Grill raffinierter und vielseitiger geworden. Die Klassiker Rind und Schwein sind zwar immer noch die Favoriten, aber auch Fisch, Geflügel, Vegetarisches und sogar Süßes lässt sich über offenem Feuer sensationell gut zubereiten. 

Wir haben Ihnen auch unsere Favoriten, die jeden Grillabend perfekt ergänzen, zusammengestellt. Starten Sie passend zur warmen Jahreszeit mit unseren Craft Bieren, Saucen und verschiedenen Fleischsorten.

Für den Sommerabend Zuhause

Feinkost Käfer
69,00
Feinkost Käfer
69,00
Feinkost Käfer
149,00
Feinkost Käfer
149,00
Rotwild & Frischling
10,76
450 g
(23,91 € / 1 kg)
Rotwild & Frischling
10,76
450 g
(23,91 € / 1 kg)
Feinkost Käfer
3,90
210 g
(1,86 € / 100 g)
Feinkost Käfer
3,90
210 g
(1,86 € / 100 g)

Grillsaucen

Münchner Kindl Senf
8,90
250 ml
(3,56 € / 100 ml)
Münchner Kindl Senf
8,90
250 ml
(3,56 € / 100 ml)
Stonewall Kitchen
12,90
0,33 l
(39,09 € / 1 l)
Feinkost Käfer
6,90
250 ml
(2,76 € / 100 ml)
Feinkost Käfer
6,90
250 ml
(2,76 € / 100 ml)
Stonewall Kitchen
12,90
0,33 l
(39,09 € / 1 l)
Stonewall Kitchen
12,90
0,33 l
(39,09 € / 1 l)
Zooze
9,90
0,29 l
(34,14 € / 1 l)
Zooze
9,90
0,29 l
(34,14 € / 1 l)

 

Um ein gut gegrilltes Stück Fleisch abzurunden, greift man gerne zu den altbekannten Grillsaucen. Um bei Ihren Grillfreunden zu Punkten, möchten wir Ihnen die Käfer Hot Sauce als leckere Alternative vorstellen:

Diese würzig-scharfe Sauce passt zu Gebratenem oder Gegrilltem, ob zum Dippen oder Marinieren, zu Geflügel oder Fleisch – diese Sauce gibt Ihrer Grillparty den letzen, würzigen Schliff. Die Sauce besticht durch einen intensiven, würzig-scharfen Geschmack: Pfiffig und lecker.  

Craft Beer

Die Craft Beer Bewegung hat Ihren Ursprung in den USA und wurde bereits in den 80er Jahren ins Leben gerufen. Zu dem Zeitpunkt produzierten ausschließlich Mega-Brauerein den Gerstensaft. Um geschmackvolleres Bier mit Leidenschaft herzustellen, wurden die ersten "Micorbrewery"s gegründet. Bei diesen Brauereien hat der kommerzielle Erfolg nicht die höchste Priorität, weshalb Geschmack und Kreativität keine grenzen gesetzt sind.

Bühne frei für unser Craft Beer! 

Giesinger Bräu
1,20
0,33 l
(3,64 € / 1 l)
Brouwerij Van Steenberge
3,30
0,33 l
(10,00 € / 1 l)
Hopfmeister
2,80
0,33 l
(8,49 € / 1 l)
Karmelitenbrauerei
4,90
0,33 l
(14,85 € / 1 l)
One Pint
3,70
0,355 l
(10,42 € / 1 l)
One Pint
4,40
0,355 l
(12,39 € / 1 l)
Huyghe
4,00
0,33 l
(12,12 € / 1 l)
Giesinger Bräu
3,50
0,33 l
(10,61 € / 1 l)

Rosé, das ist doch bloß eine "Mischform" von Rot-und Weißwein?

Für Weinkenner ist die Frage fast lächerlich. Eins vor ab: In der Regel ensteht ein Rosé eben nicht durch das Verschneiden fertiger Rot- und Weißweine. Der Winzer gewinnt einen Rosé aus roten Trauben und beruft sich auf drei Methoden der Herstellung:

 

1. Die Mazerations-Methode

Der Begriff "Mazeration" beschreibt hierbei die Zeit zu Beginn der Weinherstellung, in der der Most (durch Keltern gewonnene Saft aus Weinbeeren) direkten Kontakt mit den Schalen hat. Im Vergleich zu einem Rotwein, beträgt der Schalenkontakt nur wenige Stunden, manchmal sogar nur Minuten. Die Dauer des Schalenkontakts ist der Gratmesser für die Ausprägung der unterschiedlichen Rosé-Stillistiken.

Dies beschreibt den folgenden Grundsatz: Je länger der Most mit den Schalen in Kontakt steht, desto dunkler in der Farbe.

 

2. Die Abpress-Methode

Diese Herstellungsmethode wird häufig von den Winzern aus der Provence in Erwägung gezogen. Anders als bei der "Mazerations"-Methode, kommt hierbei der Most nicht gemeinsam mit den Schalen in einen Tank.  Auf dem Weingut werden die roten Trauben direkt gepresst, so dass der Saft nur eine leichte Rosafärbung annimmt. Durch diese Weise nimmt der Most wenig Farbe und wenig Aroma an und wird wie ein Weißwein weiter vinifiziert.

 

3. Die Saignée-Methode

Die Herstellung verrät bereits schon etwas über das französische Wort "Saignée". Dies bedeuetet "Aderlass" und beschreibt, wie der Most gemeinsam mit den Schalen in einen Tank gelangt und diese dort ihre Farbe "ausbluten". 

Allerdings werden anschließend nicht die Schalen entfernt, sondern nach wenigen Stunden lässt der Winzer einen Teil (10-20 Prozent) des roséfarbenen Mosts ab, um ihn in einem eigenen Tank zu vinifizieren. Das Ergebnis sind vergleichsweise dunkle Rosé-Weine. Nachaltig wird der restliche Most mit den Schalen weiter mazeriert und zu einem kräftigen sowie farbintensiven Rotwein ausgebaut.

Also: Genießen Sie statt Bier doch ein kaltes Glas Rosé passend zu einem Grillabend!

Cà dei Frati
14,50
0,75 l
(19,33 € / 1 l)
Cà dei Frati
14,50
0,75 l
(19,33 € / 1 l)
Emil Bauer & Söhne
11,00
0,75 l
(14,67 € / 1 l)
Maison Saint Aix
14,50 10,90
0,75 l
(14,53 € / 1 l)
Maison Saint Aix
38,00
1,5 l
(25,33 € / 1 l)
Château Minuty
21,00
0,75 l
(28,00 € / 1 l)
Château les Crostes
13,50
0,75 l
(18,00 € / 1 l)
Maison Saint Aix
38,00
1,5 l
(25,33 € / 1 l)

Das perfekte Grill-Accessoire

Das richtige Zubehör sollte beim Grillen natürlich nicht fehlen. Besonders hervorzuheben ist dabei der Salzgrillstein:

Bisher kannte man Salzblöcke lediglich als Baustoff oder im Einsatz als Salzlampen sowie Lecksteine für Tiere. Mittlerweile werden die Salzgrillsteine ebenfalls für das Grillvergnügen benutzt.

Dabei wird sehr natürlich mit Abwechslung gegrillt. Egal ob Fisch, Fleisch oder Gemüse - mit dem Salzstein gelingt das Grillgut hervorragend. 

Durch hohen Druck in sogenannten Salzstöcken entstehen die Salzblöcke über Jahrtausende. Das Steinsalz wird dabei in ca. 400-900 Meter Tiefe gewonnen. Da das Salz über 250 Mio. Jahre unter hohem Druck gepresst wurde, ist dies sehr hart. Die einzelnen Salzmoleküle sind so verdichtet worden, das sie nur noch durch sehr hohe Hitze (mehr als 800 Grad Celsius) getrennt werden können. 

Der Salzstein wird auf den Grill gelegt und auf dem heißen Stein wird dann das Grillgut zubereitet. Der Stein gibt eine feine salzige Note ab und gart seine Auflagen schonend auf den Punkt.

Überzeugen Sie sich selbst von dem etwas anderen Grillvergnügen.

Feinkost Käfer
24,50
Feinkost Käfer
17,90
Feinkost Käfer
129,00
Feinkost Käfer
36,00
Feinkost Käfer
19,90
Feinkost Käfer
12,90
Feinkost Käfer
24,90
Feinkost Käfer
18,90

Bru vom Männerblog BRU'S hat's probiert

 "Die Grill-Saison ist in vollem Gange und mit zuverlässiger Regelmäßigkeit entzündet sich der Streit, ob mit Kohle oder Gas befeuert wird – ein ewiges Thema diverser Männerrunden. Bei einem aber ist Mann sich einig: die Qualität des Fleisches!

Da hat fast jeder seinen Geheimtipp – und der wird oft gehütet wie ein Schatz. Ich verrate euch an dieser Stelle mal meine Bezugsquelle: Auch wenn es etwas teurer ist, überzeugt mich Feinkost Käfer jedes Mal aufs Neue wieder mit seiner Qualität.

Und da ich nicht der Einzige bin, der dies erkannt hat, muss man dafür im Stammhaus an der Prinzregentenstraße oftmals lange anstehen. Glücklicherweise kann man auf der Webseite von Käfer auch ohne Warteschlange online bestellen!

Und schon wird einem das Essen mit einem Tag Lieferzeit ins Haus geliefert. Ganz einfach! Praktischerweise gibt es für die ganz Faulen wie mich auch Pakete, die schon alles beinhalten, was man für die perfekte Grill-Session braucht. Zum Beispiel das Grillpaket Meisterstück."


BRU'S - der Männerblog

Feinkost Käfer
69,00
Feinkost Käfer
69,00

Rezepte für Ihr Grillvergnügen dahoam

Feinkost Käfer
19,90
Feinkost Käfer
19,90

Rezeptbücher

Grill anwerfen, Schürze umbinden und los gehts. Ehemaliger Käfer Küchenchef Thomas Kahl stellt in dem Grillbuch seine besonderen Ideen vor. Ob Fisch, Geflügel oder Fleisch, das Rezeptbuch bietet eine große Bandbreite an kreativen Zubereitungsmöglichkeiten.

Die Vegetarische Küche heute - raffiniert und auf Sterneniveau dabei regional und saisonal. Das fleischlose Buch zeigt, wie unkomplizierte Weise aus besten Produkten einfache wunderbare Fine-Dinning Gerichte entstehen.

Werfen Sie einen Blick in die Töpfe des Feinkost-Experten und lassen Sie sich überraschen. 

Feinkost Käfer
19,90
Feinkost Käfer
19,90

Das grüne Ei für Outdoor-Gourmets

Big Green Egg
770,00
Big Green Egg
770,00

 Der grüne Grill wurde nach einem über 3.000 Jahre alten asiatischen Entwurf eines Tonofens gebaut. In den 1950er Jahren waren Tausende von Amerikaner in Japan stationiert, wo der sogenannte 'Kamado' bereits seit Jahrhunderten intensiv in der Küche verwendet wurde. Durch die schmackhaft und saftig zubereiteten Gerichte, erkannten die Amerikaner das Potenzial dieses charakterischen Tontopfs und nahmen ihm mit in die Vereinigten Staaten.

So entstand das Unternehmen Big Green Egg in Atlanta um Jahre 1974. Durch die Kombination des Prinzips des tradionellen Tonofens mit modernster Technologie, ist ein einzigartiges Kochgerät entstanden. Die Keramik des Big Green Eggs kann mindestens huderttausend Mal ohne Qualitätsverlust erhitzt werden. Gerne wird das grüne Ei neben dem Grillen auch als Backofen und Räuchergerät benutzt.

Lassen Sie sich von dem Allroundtalent selbst überzeugen!

lassen sie sich sommerlich verwöhnen

Newsletter abonnieren

Keine Aktionen mehr verpassen, exklusive Einblicke hinter die Kulissen & regelmäßig neue Rezeptideen unserer Spitzenköche.