Blick hinter die Kulissen

Ein Tag im Stammhaus

CONFISERIE

Die Kuchen, die seit vier Uhr in der Backstube angefertigt werden, warten auf ihren Etageren auf Käufer.

BROTABTEILUNG

Die ersten Kunden kommen schon um acht Uhr. Ein Coffee to go oder die Semmeln fürs Frühstück – es duftet herrlich.

BISTRO

Der Service freut sich schon auf die ersten Gäste, die hier frühstücken, lunchen oder am Nachmittag ein Glas Champagner genießen.

Fleisch- & Wurstabteilung

Schnell noch die Salamis und Weißwürste von Produzenten aus der Region arrangieren. Ab zwölf Uhr ist der Andrang von Young Professionals aus den umliegenden Büros groß, die sich hier für die Mittagspause eindecken.

Manufaktur

F(r)isch auf den Tisch – in der hauseigenen Manufaktur wird Nachschub für die Feinkosttheke produziert. Direkt daneben warten in der Fischabteilung feinste Austern und noch viele weitere Delikatessen. 

Meeting

Die Mitarbeiter aus dem Bankett und des Restaurants Käfer-Schänke planen eine kommende Veranstaltung in einer der 16 individuellen Stube der Käfer-Schänke.

WEINKELLER

Erik Roloff ist nicht nur Herr über den Dom Pérignon Raum voller feinster Champagner, sondern über die gesamte Weinabteilung in der so manche Schätze auf Ihren Käufer warten.

Boutique

Hier wartet auf die Sammler und Liebhaber nicht nur das berühmte Käfer Haferl, sondern alles was Dekoliebhaber glücklich macht. Natürlich wird hier auch alles auf Wunsch liebevoll als Geschenk verpackt.

Käfer-Schänke

Das Restaurant Käfer-Schänke fühlt sich immer mehr und Sommelier Alessandro Borioni sucht für jeden Gang die perfekte Begleitung und steht mit Rat und Tat zur Seite.