Gut Kaltenbrunn am Tegernsee

Der magische Ort am Tegernsee

Gut Kaltenbrunn, am Nordufer des Tegernsees, blickt auf eine über viele Jahrhunderte hinweg dokumentierte Geschichte zurück. Michael Käfer eröffnete Gut Kaltenbrunn im Juni 2015 neu.

Gut Kaltenbrunn steht seitdem für herzliche Gastlichkeit und für Genuss im Einklang mit den Produkten der Region, für Glaubwürdigkeit und nachhaltiges Engagement. Gut Kaltenbrunn fördert aktiv das Bewusstsein für Regionalität und Tradition und ist ein Ort, der zur Erholung dient.

Unsere Räumlichkeiten

Dem Tegernsee ganz nah

Feinkost Käfer
8,90
Maison Saint Aix
14,50
0,75 l
(19,33 € / 1 l)
Alois Lageder
14,50
0,75 l
(19,33 € / 1 l)
Jurtschitsch
12,50
0,75 l
(16,67 € / 1 l)
Elvio Cogno
14,50
0,75 l
(19,33 € / 1 l)
Fürstlich Castell'sches Domänenamt
3,50
250 ml
(1,40 € / 100 ml)
Jurtschitsch
12,50
0,75 l
(16,67 € / 1 l)
Feinkost Käfer
99,00

Über uns

In Bayern der schönste Ort der Welt

Wenn man von der Terrasse am Nordufer über den See schaut und der Blick über die sanft geschwungene Bergkulisse schweift, dann wähnt man sich einen Moment lang in einer wie vom Heimat-Schriftsteller Ludwig Ganghofer kunstvoll verklärten Bilderbuchlandschaft. Mit dem Unterschied, dass die wahre Geschichte kein absehbares Ende nimmt. Sie hat gerade erst begonnen.

Nach zehnjährigem Dornröschenschlaf hat der Münchner Gastronom Michael Käfer das historische Gut Kaltenbrunn im Sommer 2015 behutsam wachgeküsst. In mehreren Abschnitten wurde der denkmalgeschützte Vierseithof mit einem umfangreichen Gastronomie- und Veranstaltungsangebot sensibel revitalisiert. Das feinste Fleckchen Tegernsee. In Bayern der schönste Platz der Welt.

Das Gut ist ein Refugium für Genuss und Lebensfreude, ein Ort der herzlichen Begegnung und Geselligkeit – eingebettet in ein kulinarisches Erlebnis, das Regionalität und Tradition in perfekten Einklang bringt. Der landwirtschaftliche Charakter des Anwesens ist wieder aufgelebt, und mit ihm die lange Biografie und ehrliche Rückbesinnung auf ein ursprüngliches Verständnis von bayrischer Lebensart, Kultur und Gastlichkeit. Harmonisch, unprätentiös und von gehaltvoller Schlichtheit. Reduziert, aber anspruchsvoll. Weniger, aber besser. Normalität auf höchstem Niveau.

Zielgruppen gibt es nicht. Willkommen ist der Mensch, der Service und Qualität nicht als eine Frage des Geldes oder Standes versteht. "Der Tegernsee ist ohne Dünkel. Das gefällt mir als Unternehmer wie Privatmann besonders gut", kommentiert Michael Käfer, der mit der Region von seiner Kindheit an eng verbunden ist. Seine Idee: ein Konzept für alle. Einheimische und Ausflügler, junge Familien und kulinarische Genießer fühlen sich gleichermaßen wohl an einem Ort, der trotz seiner vielen Facetten eine klare und durchgängige Handschrift zeigt: "Mit Liebe und von Hand gemacht."

Das historische Ensemble thront am Taleingang bei Gmund oberhalb des Tegernsees. Nach der gelungenen Sanierung vereint es Historie und Gegenwart, authentische Patina und moderne Gastlichkeit - mit einem einzigartigen Seeblick vor prachtvoller Naturkulisse. Gut Kaltenbrunn steht für Genuss im Einklang mit den Produkten der Region. Eine eigens gegründete Erzeugergemeinschaft aus unabhängigen heimischen Betrieben garantiert eine transparente und nachhaltige Landwirtschaft mit tiefstem Respekt vor Mensch und Tier. Doch das grüne Bewusstsein beschränkt sich nicht auf einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur: Auch das unternehmerische Handeln ist dem Gedanken der Nachhaltigkeit verpflichtet.

So ist das Wetter aktuell auf Gut Kaltenbrunn

Newsletter abonnieren

Keine Aktionen mehr verpassen, exklusive Einblicke hinter die Kulissen & regelmäßig neue Rezeptideen unserer Spitzenköche.