Blog-Teaser-1170x400RzSvrA9Q6s3gD

Ein kulinarischer Ausflug 

Im Lockdown nur Langeweile und Tristesse? Nicht mit uns! Mit einem gemütlichen und romantischen Dinner zaubern wir uns Leichtigkeit, Genuss und Abwechslung in die eigenen vier Wände. Schließlich steht auch der Valentinstag bevor. Höchste Zeit also, sich einmal einen ganz besonderen Abend zuhause zu machen und es sich so richtig gut gehen zu lassen. Folgen Sie uns auf unserer Reise zu einem besonders genussvollen Menu - mit allen Höhen und Tiefen, die der Alltag so mit sich bringt. 


Es ist Samstag und die Laune schon am Vormittag im Keller. Die Aussichten sind auch nur wenig vielversprechend: Kein Treffen mit Freunden, kein Shopping-Tag, kein Restaurantbesuch. Stattdessen grüßt täglich das heimelige Murmeltier, das uns an den Wäscheberg, die ungeputzten Fenster oder die Arbeit im Home Office erinnert. Der Blick aus dem Fenster hilft auch nicht weiter: grau in grau und bitterkalt. Da kommen schnell wehmütige Erinnerungen an den letzten Strandurlaub auf, der natürlich viel zu lange her ist.

Positiv denken

So, und jetzt reicht es. Jammern hat uns schließlich noch nie besonders weit gebracht. Wir beschließen, das Beste daraus zu machen. Ein Alternativplan muss her, etwas Besonderes, über das wir uns in dieser verrückten Zeit besonders freuen können und uns ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Die Möglichkeiten mögen begrenzt sein, aber dafür nicht weniger einladend. Ein romantisches Dinner soll es werden!

Einkaufs-Erlebnis für bessere Stimmung

Erster Stopp: Der Lieblings-Feinkostladen. Schon beim Betreten des Geschäfts fühlen wir uns besser. Der Duft von frischem Brot und schokoladigem Kuchen liegt in der Luft. Herrlich! Langsam schlendern wir durch die Gänge und mit jeder weiteren Zutat, die in unseren Einkaufskorb wandert, steigt die Vorfreude auf den Abend und der Plan nimmt konkrete Züge an. 

Vorfreude bei den Vorbereitungen 

Zurück zuhause geht es auch schon los. Als Erstes hübsch machen. Nicht nur uns selbst, auch unser Zuhause und vor allem den Tisch. Wir holen die Lieblingstischdecke aus dem Schrank und das Festtagsgeschirr. Heute ist ein besonderer Tag, einfach weil wir ihn dazu ernannt haben. Also wird auch die Tischdekoration ganz besonders. Die frischen Blumen, die wir beim Einkauf besorgt haben, kommen in die Mitte. Drum herum dekorieren wir, was uns gefällt. Kerzen dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Die neue Duftkerze, riecht besonders toll und stimmt uns auf das Dinner ein. 

Cheers - jetzt geht's los

Nun ist alles vorbereitet und der Abend kann starten. Zum Anstoßen soll ein erfrischender Aperitif ins Glas. Ein feiner Negroni erinnert uns nicht nur an laue Sommernächte in Italien, sondern auch an unsere Lieblingsbar um die Ecke. Lächelnd stoßen wir an und freuen uns, dass wir es uns heute gemeinsam schön machen. Wer möchte, bleibt alkoholfrei unterwegs und testet stattdessen den alkoholfreien Seedlip Gin. Wer hätte gedacht, dass alkoholfreier Gin Tonic so ausgewogen und authentisch schmeckt? Und so startet unsere kulinarische Entdeckungsreise

Gaumenfreuden 

Für das Menu haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Lecker und ausgefallen soll es sein, aber auch nicht zu aufwändig. Wir wollen schließlich nicht den ganzen Abend in der Küche stehen. Zur Vorspeise servieren wir daher dreierlei (gekaufte) Feinkost Salate: Asiatischer Rindfleisch Salat, Garnelen Salat mit Mango und Papaya und Artischocken Salat. Hausgemacht und so fein, dass uns mehrmals ein genussvolles „Mhh,lecker!“ über die Lippen rutscht. 

Zeit, den Wein zu öffnen. Der feine Sancerre schimmert im Glas, erfrischt unseren Gaumen und gibt uns beinahe das Gefühl, als säßen wir mitten in unserem Lieblingsrestaurant. Im Hintergrund läuft stimmige Musik. Langsam sind die Sorgen und genervten Seufzer des Vormittags vergessen. 

Zum Hauptgang wird es Fisch geben. Passend zur Saison einen pochierten Skrei auf Schmorgurken, Greinaille Kartoffeln und Pommery Senf. Auch hier zaubern wir mit kleinem Aufwand etwas ganz Großes. Wir kosten eine Gabel und bereits nach dem ersten Bissen ist uns klar: Purer Genuss macht glücklich. 

Zum Abschluss verwöhnen wir uns noch mit einer süßen Nascherei. Jeder durfte sich etwas aus der Confiserie-Abteilung aussuchen. Es wurde ein Himbeertraum und ein Stück Himbeer-Tarte

Unser Glücksmoment

Und während der Abend genussvoll und kulinarisch ausklingt, merken wir plötzlich, wie entspannt und zufrieden wir sind. Trotz aller Einschränkungen ist es ein unvergesslicher Tag mit großen Genussmomenten geworden. Wir stoßen ein letztes Mal an, lächeln und bemerken ein leichtes Kribbeln im Bauch: Das ist pure Freude. Freude am Leben, am Genuss und am Gemeinsam-einsam–zuhause-sein. Eines steht also fest: Das wird bald wiederholt. Vielleicht rufen wir beim nächsten Mal dann auch noch unsere Freunde per Videochat an. 



Lassen Sie uns das Beste daraus machen!
Mit feinem Genuss und fröhlichen Stunden zuhause. Alle Produkte finden Sie in unserem Onlineshop und in unseren Läden. Wir freuen uns auf Sie! 

Rezept-Download: 

Pochierter Skrei

 

Unsere Empfehlungen

 

Feinkost Käfer
16,95
Feinkost Käfer
65,95
Seedlip
39,95
0,7 l
(57,07 € / 1 l)
Seedlip
39,95
0,7 l
(57,07 € / 1 l)
Seedlip
39,95
0,7 l
(57,07 € / 1 l)
Feinkost Käfer
4,95
100 g
(4,95 € / 100 g)
Feinkost Käfer
6,95
100 g
(6,95 € / 100 g)
Feinkost Käfer
5,95
100 g
(5,95 € / 100 g)
Domaine Godon Reverdy
19,95
0,75 l
(26,60 € / 1 l)
Feinkost Käfer
3,95
90 g
(4,39 € / 100 g)
Feinkost Käfer
49,90
1000 g
(49,90 € / 1 kg)