KaisersaalKaisersaal

Eine erlesene Kostbarkeit

Majestätische 498 qm misst der Kaisersaal, der unter Herzog Maximilian I. zu Beginn des 17. Jahrhunderts erbaut wurde. Zu seiner Zeit war er ein Ort von höchstem zeremoniellen Rang – und entsprechend ausgestattet. Die Decke schmückt ein umfangreicher Bilderzyklus, geschaffen von Peter Candid und seiner Werkstatt. Niederländische Wandteppiche und der Gemäldezyklus im Fries thematisieren heldenhafte Figuren und Ereignisse der antiken und biblischen Geschichte.


Der Kaisersaal – wie auch der Vierschimmelsaal – sind Repräsentationszwecken der Bayerischen Staatsregierung vorbehalten und stehen nur für hochrangige Firmenveranstaltungen zur Verfügung.